Startseite Onlineshop
zum Samen Onlineshop
Blumen » Exotische   17 Artikel

(Aristolochia baetica) Die im mediterranen Raum weit verbreitete Aristolochia baetica ist eine immergrüne, schnellwachsende Rankpflanze, deren Triebe durchaus 4-6 Meter lang wachsen können. Die Blätter sind herzförmig, dunkelgrün und recht klein. Im warmen Süden überwächst sie Zäune, abgestorbene Bäume, aber setzt sich auch so über Pflanzen hinweg, wenn man sie lässt.

Die Pflanze bildet viele schmale, attraktive, nach oben gebogene Blüten aus. Sie bilden reichlich Nektar und ziehen somit viele Schmetterlinge an. Die Aristolochia benötigt kaum Pflege, kommt mit trockenem, warmem Klima aus und ist in Südeuropa sogar winterhart.
Die Aussaat der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Die Anzucht ist sehr einfach.
Die Pflanze verträgt Standorte von leicht schattig bis vollsonnig.

Im Gegensatz zu vielen anderen Aristolochia Arten benötigt diese keine hohe Luftfeuchtigkeit, sondern nur Wärme und Sonne.

Überwinterung: Die Pflanze ist nur im milden Klima winterhart.
Bei uns sollte die Temperatur nicht recht unter 8°C fallen.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nur Euro 1,29
Keimgewähr Juni 2018
Art.-Nr.: AV 13122Trop
pro Packung ca.10 Samen
1,29 EUR
 

(Aloe plicatilis) Die Baumaloe zählt zu den baumförmigen Sukkulenten und aufgrund der Anordnung ihrer Blätter ist sie auch als Fächer Aloe bekannt.
Dieses macht die Pflanze so einzigartig. In der Natur kann sie bis zu 5m hoch werden, in Kultur dagegen etwa 2m-2,50m. Sie wächst allerdings sehr langsam, ist dafür aber einfach anzuziehen.
Die Samen keimen schnell und einfach.

Die grau-grünen, schmalen Blätter sind recht weich und ohne Dornen. Sie werden circa 30-40 cm lang. Der Stamm beginnt nach einiger Zeit zu verholzen und besonders schön sind die orange-roten Blüten. Oft sind es bis zu 30 Stück pro Stiel.

Die Fächeraloe liebt sonnige und warme Plätze. Sie ist noch blühfreudiger, wenn sie in den Sommermonaten einen Platz im Freien erhält.
Überwinterung: Im Winter auch einen hellen Standort auswählen und am besten frostfrei überwintern. Viele Exemplare haben schon Temperaturen von -3°C bis -4°C überstanden, dennoch ist das Risiko in den ersten Jahren sehr hoch, dass die Pflanzen erfrieren.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nur Euro 0,79
Keimgewähr Jan.2018
Art.-Nr.: AV 13153 Trop
pro Packung ca. 10 Samen
0,79 EUR
 

caryopteris incana
Bartblume
Eine Rarität aus China , Korea , Japan und anderen Ostasiatischen Ländern
Die Laubabwerfende Pflanze ist mehrjährig , verträgt aber wenig Frost.
Man kann die Blume ( kleiner Strauch )= stark zurückschneiden, auch wenn man ins alte Holz schneidet , verträgt die Pflanze das gut .
Im Frühjahr treibt Sie wieder willig aus ,um bei einer Wuchshöhe von 30 cm bis einem Meter
im Sommer und Herbst mit Ihren Duftenden Blüten viele Bienen und Hummeln anzuziehen ,
aber auch die Menschen lieben diese seltene Blume ,
Da Sie neben dem schöbnen Erscheinungsbild auch noch angenehm duftet.
Ideal in etwas grösseren Töpfen auf Terasse und Witergarten ,
im Sommer ins Freilanmd gepflanzt als Sölitärstaude .(Überwinterung im Haus )
Emfindlich gegen Staunässe , etwas durchlässigeres Substrat verwenden.
Verträgt auch Trockenheit.
Ansaat : ganzjährig im Haus
Ungarische Tüte

Keimgewähr Jan.2018
Anstelle Euro 3,29 nur Euro 0,59

Photo von CTHOE (talk) - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16185640
Art.-Nr.: AV 93260 Exotic
pro Packung 0,3 Gramm Samen
0,59 EUR
 

Afrikanischer Blauregen (Wisteria sinensis blue ) Heimisch in Südafrika.

Der Afrikanische Blauregen ist in seiner Heimat wegen der wunderschönen glyzinienartigen Blüten bekannt.
Die dunkelvioletten Schmetterlings-Blüten erscheinen im Frühjahr in großen hängenden Rispen.
Die glänzenden grünen Blätter erscheinen erst später.
Bei uns lässt sich diese Pflanzen-Rarität im Kübel kultivieren.
Der Blauregen wächst am besten in voller Sonne. Nur als Jungpflanze benötigt er halbschattige Plätze.

Ansaat : Ganzjährig

Überwinterung: Als junger Baum sollte der Afrikanische Blauregen vor Kälte geschützt werden.
Ältere Bäume überstehen sehr leichten Frost.
Nach dem Blattabwurf ist ein trockener Überwinterungsplatz ideal.

Das Photo ist zu dunkelviolett -- die Blüten sind in Natura heller
Art.-Nr.: 12360 Trop
pro Packung 4 Samen
3,99 EUR
 

(Wisteria floribunda) Der Blauregen stammt aus China, Korea und Japan.
Diese sommergrünen, schnellwachsenden Pflanzen finden aufgrund ihrer zahlreichen, zart duftenden, blauvioletten Blütenständer immer mehr Liebhaber.
Der Blauregen liebt sonnige Plätze, gedeiht aber auch im Schatten.

Ansat : Ganzjährig
Schneiden: Mit dem Schneiden sollten Sie erst nach der Blüte beginnen. Lassen Sie 6 bis 8 Blattpaare wachsen ,
und schneiden Sie dann auf 2 bis 3 Blattpaare zurück.
Jüngere Pflanzen können natürlich durchgehend geschnitten werden, da sie noch keine Blüten ausbilden.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nur Euro 1,89
Keimgewähr Jan .2019

Kann auch als Freiland strauch / Baum gehalten werden.
Art.-Nr.: AV 14360 Trop 1/19
pro Packung 4 Samen
1,89 EUR
 

Baum des Reisenden (Ravenala madagascariensis)
Ursprünglich war der Baum des Reisenden nur auf Madagascar anzutreffen
Ihren Namen erhielt die Pflanze aufgrund der Tatsache, daß sich nach Regenfällen in den langen Blattstielenden etwa 1,5 Liter Wasser ansammeln kann.
Im Notfall konnten Reisende durch Anstechen des Stieles das Wasser zum Trinken abzapfen.
Die imposante Pflanze gehört zur Familie der Bananengewächse.
Der Ravenala liebt einen hellen und sonnigen Platz und kann im Sommer auch an einer windgeschützten Stelle im Freien stehen.

Ansaat : Ganzjährig

Der Baum ist nicht winterhart und benötigt einen hellen Standort zwischen 10° und 20° C.
Ideal ist ein Wintergarten. Im Zimmer sollten Sie die Blätter aufgrund der oft trockenen Heizungsluft ab und zu besprühen.
Alte braune Blätter können Sie am unteren Ende des Stieles abschneiden.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nur Euro 0,89

Keimgewähr März 2018
Art.-Nr.: AV 12352 Trop
pro Packung 7 Samen
0,89 EUR
 

(Strelitzia alba)
Die mehrjährige, immergrüne Baumstrelitzie aus der Familie der Bananengewächse ,
und die größte ihrer Art.
In der Natur wird sie bis zu 10m hoch und bildet fächerförmig angeordnet ledrige, dunkelgrüne Blätter aus. Sie trägt auch den Namen White Bird of Paradise.
Die reinweißen Blüten werden von einem großen, kahnförmigen Blütenstiel mit rosa Hochblatt getragen. Die Staude ist rhizombildend und eine sehr robuste, platzliebende Kübelpflanze.
Heimisch ist die Strelitzie alba in Südafrika. Auch auf den Kanarischen Inseln und auf Madeira ist sie anzutreffen.
Standort / Licht: Die Pflanzen lieben helle und sonnige Plätze, besonders Süd- oder Westseite. Von Sommer bis Herbst steht die Strelitzie auch gerne im Freien. An schattigen Plätzen leidet die Blühfreudigkeit.
Überwinterung: Die Strelitzie benötigt einen hellen Platz bei 10°-15°C zur Überwinterung.
Auch ein Standort in der warmen Wohnung ist möglich, jedoch leidet die Blütenbildung darunter. Zusätzlich sollten Sie die Blätter besprühen, um gegen Spinnmilbenbefall oder Schildläuse vorzubeugen. Im Winter weniger wässern.

Ansaat : Ganzjährig
Blüte unterschiedlich ca.ab dem 3. Jahr möglich

Abverkauf anstelle Euro 4,99 nur Euro 0,89

Keimgewähr März 2018
Art.-Nr.: AV 13160 Trop
pro Packung 7 Samen
0,89 EUR
 

(Aristolochia chilensis) Die immergrüne, mehrjährige Rankpflanze, auch Chilenische Pfeifenwinde genannt, wächst am Naturstandort 5 bis 7 Meter im Jahr.
Ihre Blätter sind bis zu 20 cm groß und silber - graugrün. Die ausgefallenen, purpurroten Blüten sind an der gelben Schlundöffnung mit vielen weißen Härchen bedeckt.

Die Pflanze ist ausgesprochen trockenresistent und ist von der Atacama Wüste bis hin nach Santiago de Chile zu finden. In Chile wird sie aufgrund der Blütenstellung auch Fox ears (Fuchsohren) genannt. Halbschattige Plätze gefallen ihr am besten. Ältere Pflanzen sind oft auch schon mal winterhart.
Der Standort von Jungpflanzen sollte hell und luftig sein. Ältere Pflanzen lieben es halbschattig bis sonnig und warm.

Überwinterung: Die Überwinterung sollte hell und bei Zimmertemperaturen zwischen 10°-15°C erfolgen. Ältere Pflanzen vertragen Frost bis zu -5°C, dürfen aber nicht dem Schnee oder Regen ausgesetzt werden.
Von Dezember bis Ende Februar alle 3 Wochen ganz leicht wässern.

Abverkauf anstelle Euro 3,99 nur Euro 0,89

Keimgewähr April 2018
Art.-Nr.: AV 13212 Trop
pro Packung ca. 10 Samen
0,89 EUR
 

(Juniperus chinensis)
Der Chinesische Wacholder zählt zu den immergrünen Nadelbäumen, wächst in felsigen Gebirgen und ist ausgesprochen robust.
Da er problemlos längere Trockenheit, Hitze, sowie starken Frost verträgt, ist der Juniperus auch für die Bonsai Neulinge eine beliebte Pflanze. Die raue Rinde ist wunderschön rotbraun gefärbt und die Nadeln sind glänzend grün.
Der Chinesische Wacholder kann mit Ausnahme der Besenform in allen Stil-Arten gezogen werden.
Da der Stamm und die Äste recht flexibel sind lässt sich das Bäumchen gut gestalten und es gibt Bonsai Exemplare, die schon knapp 800 Jahre alt sind.
Die Herkunft liegt in Asien. Dort wächst er überwiegend in Japan und China.
Standort/Licht: Dieser Wacholder verträgt volle Sonne und sollte nur den Sommer im Halbschatten verbringen.

Ansaat : ganzjährig oder da Kaltkeimer im Herbst im Freiland

Tipp: Trotz der Winterhärte sollten Sie den Baum ohne Schale während der Wintermonate in die Erde pflanzen.Wenn er nur im Topf / Schale auf dem Balkon oder im Freien steht erfriert er wegen zuwenig Nässe und Schutz der Wurzeln durch die Erde
Man kann den Baum auch größer wachsen lassen und im Freien kultivieren

Abverkauf anstelle Euro 4,99 nur Euro 0,89

Keimgewähr Juli 2018
Art.-Nr.: AV 14999 Trop 7/18
pro Packung ca. 30 Samen
0,89 EUR
 

Brugmansia suaveolens. (Datura).
Wohlriechend, ausdrucksvoll, schnellwachsend. Die " teuflische Schwester " derEngelstrompete ist eine dekorative Kübelpflanze mit großen, duftenden Blüten. Diese Sorte ist weißblühend.
Die Pflanze wird meist als Solitär im großen Kübel kultiviert. Alle Pflanzenteile sind giftig.
Die Datura braucht einen windgeschützten, sonnigen Standort. Ein kräftiger Stützstab ist vorteilhaft. Der Wasser- und Nährstoffbedarf ist hoch. Im Herbst die Pflanze stark zurückschneiden und kühl und dunkel überwintern.

Standort sonnig - halbschattig. wobei ich aus eigener Erfahrung eher halbschattig empfehle .
Aussaat März - Mai.
Blütezeit August - Oktober.
Standort sonnig - halbschattig. wobei ich aus eigener Erfahrung eher halbschattig empfehle . Wuchshöhe bis 120cm.

Preisgesenkt von Euro 2,99 auf Euro 1,79
Art.-Nr.: SGZ 720
Pro Packung ca. 15 Samen
1,79 EUR
 

(Mimosa pudica)
Die Echte Mimose - auch Rühr mich nicht an genannt - ist berühmt wegen Ihrer Fähigkeit, bei Berührung mit Blattbewegungen zu reagieren. Zuerst klappen die Fiederblätter zusammen und dann senken sich die Blattstiele. Nach 20 Minuten richtet sich die Pflanze wieder auf.
Sie wird bei uns etwa 40 bis 60 cm hoch, setzt nach 4 Monaten zartlila-rosafarbene Blüten an und hält sich als Topfpflanze circa 3 Jahre.
Herkunft: Heimisch ist die Mimose in Brasilien; aber auch in Afrika ist sie zu finden.

Überwinterung: Die Mimose ist nicht einjährig, wie es oft berichtet wird. Durch einen Rückschnitt auf 15 bis 20 cm Höhe können Sie die Pflanze am einfachsten überwintern.
Die Mimose wirft ihr Laub ab und sollte nur so viel gewässert werden, daß die Erde nicht austrocknet. Stellen Sie die Pflanze im Winter kühl (5° bis 15° C) und ab März wieder an einen wärmeren Platz.

Ansaat : Ganzjährig
Blüte : bereits ab dem 3. Monat möglich

Abverkauf anstelle Euro 4,99 nur Euro 0,99

Keimgewähr März 2018
Art.-Nr.: AV 12342 Trop
Packung ca. 70 Samen
0,99 EUR
 

Japanische Zierkirsche (Prunus serulata)
Diese Kirschenart gehört zur Sato-Zakura-Gruppe, der belibtesten japanischen Zierkirschengruppe und wird ausgepflanzt etwa 3,5 Meter hoch.
Die rosa-weiß getönten Blüten entwickeln sich mit den neuen Blättern in der zweiten Frühjahrshälfte.
In Japan werden anläßlich der Kirschblüte große Feste gefeiert.
Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Legen Sie die Samen für 5 bis 8 Tage in den Kühlschrank, lassen Sie sie dann für 12 bis 20 Stunden in raumwarmem Wasser vorquellen und setzen Sie sie 1cm tief in feuchte Anzuchterde.
Die Keimung erfolgt nach 4 bis 10 Wochen.
Zierkirschen lieben helle bis sonnige Plätze.

Zum Herbst (vor dem Laubabwurf) nehmen die Blätter eine spektakuläre Färbung an.
Die Blüten- und Zierkirsche ist bereits ab dem ersten Jahr winterhart bzw. frostfest.
Nur in Topfhaltung muß der Erdballen vor starkem Frost geschützt werden.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nur Euro 0,89

Keimgewähr Februar 2018
Art.-Nr.: AV 12372 Trop
pro Packung ca.30 Samen
0,89 EUR
 

Amerikanisches Pampasgras (Cortaderia selloana `Silber`)

Das imposante, immergrüne Solitärgras mit den silbrig-weißen, fast einen Meter hohen Blütenfahnen verdient einen besonderen Standort; entweder im großen Kübel oder an freier Stelle im Garten.
Die schopfartigen Blatthorste werden 80 - 200 cm hoch und die langen Blüten erreichen nochmals die Länge von etwa 100 cm und mehr.

Selbst abgeschnitten halten sie sich in der Wohnung bis zu einem Jahr.
Das Pampasgras wurde etwa 1840 in Europa eingeführt und ist als Zierpflanze sehr beliebt.
Die Sorte `Sunningdale Silver` ist prachtvoll und reichblühend.

Ansaat : Ganzjährig

Preisgesenkt von Euro 4,49 auf Euro 3,79
Art.-Nr.: 13313 Trop
pro Packung ca.200 Samen
3,79 EUR
 

Papaya , auch bekannt unter Paw Paw !
Ziehen Sie diesen exotischen Baum selbst . Sehr gut geeignet als Zimmerpflanze !
Die »Wunderfrucht« Papaya ist beinahe ein Allheilmittel mit großem, entzündungshemmendem Wirkspektrum. Wissenschaftliche Forschungen bestätigen heute die Erfahrungsheilkunde in allen Punkten.
Und Papaya ist eines der bestverträglichsten Lebensmittel überhaupt !
Unreif gepflückte Papaya bereitet man wie Zucchini, die reifen Exemplare lassen sich wie Melonen in Scheiben schneiden und zu Schinken servieren, auch zu Joghurt und Eis. Das Besondere sind die Enzyme: Papain baut Eiweißketten ab, was in verdauungsfördernden Präparaten und so genannten "Mürbesalzen" Verwendung findet: damit eingeriebenes Fleisch wird mürbe und besser verdaulich. Schon die Indianer Südamerikas haben mit der Frucht zähes Fleisch behandelt.
Die Blüten sind wunderschön , weiss mit 5 Blütenblättern und gelben Staubgefäß

Ansaat : März bis Mai
Blüte : Juli bis September


Preisgesenkt von Euro 5,69 auf Euro 2,99
Art.-Nr.: 7113 TM /SGZ
pro Packung 20 Samen
2,99 EUR
 

Darjeeling - Banane (Musa sikkimensis syn. M. hookeri)
Diese winterharte Banananspezies gehört zu den großwerdenden Arten und erreicht bis zu 4,50 Meter Höhe. Der Stamm ist rötlich und sein Durchmesser kann bis zu 40 cm betragen. Auch die Blätter besitzen eine rötliche Färbung.
Die Banane bildet eßbare, süße und kernlose Früchte aus.
Heimat dieser Banane sind die nordöstlichen Bergwälder des Himalaya in Nordost Indien in 2000 Metern Höhe.

Die Darjeeling-Banane wächst sehr schnell, wenn sie ausreichend Platz, humushaltigen Boden und sehr viel Wasser bekommt. Sie gedeiht im Kübel und frei ausgepflanzt. Von Mitte April bis Oktober sollten Sie die Pflanze wöchentlich mit Kübelpflanzendünger versorgen.

Ansaat : Ganzjährig
Pflanze stirbt im Freien oberirdisch ab und treibt im Frühjahr wieder neu aus .

Preisgesenkt von Euro 4,99 uf euro 3,79
Art.-Nr.: 12946 Trop
Portion 5 Samen
3,79 EUR
 

(Laurus nobilis) Das Hartlaubgewächs Lorbeer ist eine der Charakterpflanzen des Mittelmeerraumes. Die Pflanze ist immergrün und das einzelne Blatt wird 2 bis 3 Jahre alt. Im Frühjahr blüht der Lorbeer mit vielen kleinen gelblich-weißen Blüten.

Er kann als Strauch oder Baum im Kübel gezogen werden und erreicht Höhen bis zu 2,50 Metern. Kleine Pflegefehler nimmt er nicht übel.
Zudem können seine aromatischen Blätter das ganze Jahr nach Bedarf abgenommen werden.
Sie sind viel aromatischer als die gekaufte getrocknete Ware.

Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich. Keimung sollte nach 3 bis 9 Wochen erfolgen.

Überwinterung: Solange es frostfrei ist, kann der Lorbeer seinen Platz im Freien behalten.
Im Winter reicht ein frostfreier Raum mit etwas Licht. Mehr als 5° C sind nicht notwendig.
Wässern Sie auch im Winter, da die Pflanze voll belaubt ist.
Im Frühjahr kann dann der Rückschnitt erfolgen.

Abverkauf anstelle Euro 4,49 nurEuro 0,99
Keimgewähr Juli 2018














Art.-Nr.: AV 12997 Trop
pro Packung 6 Samen
0,99 EUR
 

(Moringa oliefera) Diese schnellwachsende, sommergrüne Pflanze wird als Nutz- und Zierpflanze kultiviert, gedeiht auf fast jedem Boden und bildet gefiederte Blätter aus.
Die goldfarbenen Blüten duften nach Honig. Die Samen können zu Speiseöl verarbeitet werden.

Die Wurzeln und Blätter sind eßbar. Der Saft der Wurzeln hilft gegen Halsentzündungen. Nach einigen Jahren entwickelt die Moringa sich zu einem Bäumchen, daß häufig einen flaschenförmigen Stamm ausbildet.
Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort. Ideal ist im Sommer auch ein geschützter Platz im Garten.

Überwinterung: Schützen Sie die Moringa unbedingt vor Frost.
Zum Winter hin wirft die Pflanze ihr Laub ab.
Preisgesenkt anstelle Euro 4,49 nur Euro 3,89
Art.-Nr.: 12925 Trop
pro Packung ca. 15 Samen
4,29 EUR
 

Blumen » Exotische   17 Artikel
Artikelauswahl:


zum Samen Onlineshop